Meditation (Zen, Vipassana, Yoga)

Meditation kommt vom lateinischen „medi-t-are“ – in die Mitte gehen. Es werden verschiedene Ansätze von Versenkungs- und Achtsamkeitstechniken angeboten, die es erlauben, mehr ins Hier und Jetzt, mehr in den Körper, in die reine Präsenz und Wahrnehmung zu kommen und immer freier von den eigenen Gedanken zu werden.

Meditation kreiert Raum zwischen einem Gedanken und dem nächsten Gedanken. Dieser Raum wird mit zunehmender Übung immer grösser und weiter.